Torben und sein Freund Frank Zander

Zigeunerschnitzel…

Frank Zander - Witz 18a

Advertisements

Aliens unendliche Abenteuer – Kapitel 94: Lieblingsessen

Alien als Pizzabäcker $_75

Na klar! … Das war die Lösung!! … Wenn ich Dr. Mabuses Tricks, die mir doch aus seinen eigenartigen Filmen hinlänglich bekannt waren, anwendete, konnte ich praktisch alles tun. Als erstes einmal veranlasste ich meine Gefängniswärter mittels mabusischer Gedankenmanipulation dazu, mir endlich etwas Anständiges zu Essen zu bringen. … Pizza wäre nicht schlecht. … Denn, wie ihr wisst, liebe ich Pizza! … Hmmmm, Pizza!! …
Der Alien

Aliens unendliche Abenteuer – Kapitel 93: Bordkino

Alien auf Toilette - martin5

Wie ich so dasaß und über meine telepathischen Fähigkeiten philosophierte, bemerkte ich gar nicht, wie die Zeit verging. Langsam musste ich mir wirklich Gedanken machen, wie ich Sydne und den zwielichtigen Dr. Mabuse dazu nutzen konnte, mich aus dieser misslichen Lage der Gefangenschaft zu befreien.
Moment mal?! … Lieferte mir dieser Mabuse nicht gerade selbst einen Ausweg?!? … Hatte ich nicht gerade kürzlich während meines langweiligen Fluges zu eurem noch langweiligeren Planeten einen Film über ihn im Bordkino gesehen?!?!? … Vor lauter Schreck fiel ich um ein Haar in die Toilette, auf der ich gerade saß. …
Der Alien

Aliens unendliche Abenteuer – Kapitel 92: Virtuelle Realität

Das mit der Telepathie war im Grunde genommen ganz einfach. Fast wie bei der viel zitierten „Virtuellen Realität“ mit Hilfe einer 3D-Brille musste ich nur die gewünschten Bilder im Kopf meiner Opfer… äh… Versuchskaninchen… äh, äh… von mir kontaktierten Personen entstehen lassen – quasi mit Hilfe einer virtuellen 3D-Brille. … Auf meiner Heimatwelt nennt man diese Fähigkeit, über die bei uns selbst schon die kleinsten Kleinkinder verfügen, übrigens den Zuckerberg-Effekt. … Warum auch immer…
Der Alien 👽

Aliens unendliche Abenteuer – Kapitel 91: Gedanken

wp-1498653607942.

Ich schickte also meine Gedanken auf die Reise. … Im Eiltempo begaben sie sich auf die Suche … und fanden flugs meine minderbemittelten Mitarbeiter Sydne und Dr. Mabuse, die – natürlich! – gerade im Begriff waren, ein Nickerchen zu machen! … Faules Pack!
Meine Gedanken hielt das selbstverständlich nicht davon ab, sich in die ebenso minderbemittelten Gehirne meiner Untergebenen zu bohren und sie dazu zu zwingen, beinahe unverzüglich wieder aus ihren süßen Träumen hochzuschrecken. … Ja, ich konnte schon ziemlich gnadenlos sein, wenn ich wollte! …
Der Alien 👽

Aliens unendliche Abenteuer – Kapitel 90: Taktik

Da befand ich mich also mal wieder in Gefangenschaft! … Na, toll! …
Warum musste das bloß ausgerechnet mir immer wieder passieren? …
Vielleicht sollte ich meine Taktik doch mal ganz grundsätzlich überdenken, schoss es mir durch den Kopf. …
Hm… Wozu verfügte ich schließlich über die Fähigkeit der Telepathie?! … Damit musste sich doch spielend ein Ausweg finden lassen auch aus dieser scheinbaren Ausweglosigkeit, oder etwa nicht?! …
Der Alien 👽

Aliens unendliche Abenteuer – Kapitel 89: Miese Verräter

Alien wird verhaftet

Nun, wie soll ich es sagen?! … Leider verlief meine Mission nicht ganz so wie geplant. … Vielleicht hatte ich die Sicherheitsvorkehrungen der Bank doch ein ganz klein wenig unterschätzt – eine Nachlässigkeit, die ich noch bitter bereuen sollte. … Denn ich hatte keine Ahnung, woher zum Teufel plötzlich die viele Polizei auftauchte. …
Und Sydne und Dr. Mabuse, diese miesen Verräter, taten natürlich so, als hätten sie mit der ganzen Angelegenheit nichts zu tun! … Typisch!
Der Alien